Access-Checker

Operationelle Risiken in den Griff bekommen

 
Wie komplex sind Ihre Access-Datenbanken?


Laden Sie die komplette Doku von hier.


Die Demoversion erhalten Sie hier.

 

Einsatzgebiet
 

Access wird in Unternehmen häufig für die Abwicklung komplexer Geschäftsprozesse genutzt, von der Kreditrisikosteuerung in Banken bis hin zur Gehaltsabrechnung in Privatunternehmen. Der Access-Checker (ACC) soll Sie dabei unterstützen, die Komplexität einer Datenbank einschätzen zu können und Einsicht in die aktuellen Sicherheitseinstellungen und Berechtigungen des Access-Programms zu erhalten. Ferner kann Sie das Tool bei der Freigabe von Access-Anwendungen (so genannte Applikationen auf Trägersystemen) unterstützen und als Dokumentierer dienen.


Der ACC wurde unter Excel (Excel-XLA-Datei) entwickelt und unter Access97, 2000, 2002, 2003, 2007 und 2010 getestet.

 

 

Revision

Besonders für Revisionen stellt der ACC eine erhebliche Erleichterung im Umgang mit Access-Dateien dar, da nun auch Fachrevisoren und nicht nur IT-Spezialisten Access-Applikationen auswerten und gezielt die Fachbereiche unterstützen

können. Die Fachkompetenz und Beratungsqualität lässt sich verbessern und der bisher aufwändige Ressourceneinsatz verringern.

 

 

Analyseergebnisse

AccErgebnisse102 

Der ACC analysiert einzelne MDB und MDE Dateien und gibt Ihnen zu den enthaltenen Reports, Makros, Formularen, Queries und VBA-Modulen informationen. Außerdem werden Assagen zur Datenmenge (bis auf Feldebene) geliefert.

 

 

 

 

 

 

AccErgebnisse202Neben weiteren Informationen zur Sicherheit der Datenbank (siehe Handbuch) informiert der ACC Sie über die angebrachten Kommentierungen im Code und den Objekten.

 

 

TabelleUserberechtigungen02Besonders hilfreich sind die Gruppen- und Userinformationen, denen man einfach verständlich die aktuell vergebenen Berechtigungen innerhalb der Datenbanken entnehmen kann.

 

 

Weitere Features

  • Relationsanzeige
  • Tabellenübersicht mit Indizes
  • Einfache Menüführung
  • Das Programm läuft sowohl in einem Netzwerk als auch auf einem Einzelplatz unter Excel (ab Excel97) und braucht somit nicht über ein Softwareverteilungsverfahren installiert zu werden.
  • Die Qualitätssicherung wird analog den Richtlinien der OPDV durchgeführt.

 

Lizenzmodell

Lizenzanzahl Preis in Euro pro Lizenz und User zzgl. MwSt
1 - 4 149,--
ab der 5. Lizenz 129,--
Gesamthauslizenz für Unternehmen mit bis zu 500 Mitarbeitern 1.999,--
Gesamthauslizenz für Unternehmen mit bis zu 2000 Mitarbeitern 2.999,--
Gesamthauslizenz für Unternehmen mit mehr als 2000 Mitarbeitern Auf Anfrage

 

Ein Update auf eine neue Hauptversion (z.B. von 2.0 auf 3.0) kostet 79,-- Euro pro Lizenz, Service Releases innerhalb einer Version (z.B. von 2.0 auf 2.1) sind kostenfrei und werden im Internet publiziert.


Bestellen Sie das Produkt einfach formlos über unsere Kontaktseite oder über info@stromwerken.de